Das Konzept *

Der Kern eines SDR ist die Software. Sie verschmilzt die leistungsfähige Hardware (SDRServer) mit der leicht zu handhabenden Bedienkonsole. Vor über 10 Jahren hat FlexRadio Systems mit PowerSDRTM einen Standard für die Visualisierung der Bedienung von SDR-Technik gesetzt und diese Erkenntnisse nun in die neue Software SmartSDR fließen lassen. SmartSDR wird für die FLEX-6000 Baureihe universell eingesetzt. Die Software nutzt die unterschiedlichen Eigenschaften der Hardware innerhalb der FLEX-6000 Baureihe optimal und stellt die Verbindung zu weiterer Software her – wie z.B. zu Programmen für digitale Betriebsarten.

SmartSDR wurde von Grund auf neu geschrieben – die langjährige Erfahrung mit PowerSDR™ ist die Grundlage für SmartSDR™.
Die Bedienung von SmartSDR™ hat zum Ziel, nur die notwendigen Bedienorgane zu zeigen und den Zugriff auf sie intuïtiv ablaufen zu lassen. Das schafft Raum für die Darstellung weiterer Empfänger.
 
Gruppen von Bedienelementen können in den Hintergrund treten – z.B. der Equalizer oder Einstellungen für SSB/CW. Bei Bedarf kann der Bildschirm ausschließlich für die Panoramaadapter oder die Wasserfalldarstellung genutzt werden.
 
Die Frequenzwahl mit Maus/Touchpad oder dem Drehknopf FlexControlTM (Zubehör) ist noch einfacher geworden. Das Empfangsfenster kann schnell über das Spektrum verschoben werden – mit dem Mausrad wird sofort die genaue Frequenz gerastet.
Der sichtbare Frequenzbereich kann stufenlos im laufenden Betrieb bis auf 14 MHz Bandbreite erweitert – oder auf eine Bandbreite von nur 5kHz reduziert werden. Die Auflösungsbandbreite wird dabei immer optimal gewählt – wie bei einem professionellen Spektrumanalyser.